Geruchsprüfer kdR
Geruchsprüfer kdR
Geruchsprüfer kdR
Voriger
Nächster

Geruchsprüfer kdR

Sie erhalten Fachkompetenz durch die Schulung mit vielen Geruchsgläsern (Baustoffarchiv mit Fehlgerüchen) und Einzelstoff-Riechbeispielen (Schadstoffgerüchen). Es werden Baustoffdeklarationen (kdR=kontrollierte deklarierte Rohstoffe) und exemplarische Praxisfälle besprochen. 

Auch nach dem Seminar hilft Ihnen ein Expertennetzwerk bei kniffligen und inakzeptablen Innenraumgerüchen.

  • Sie sind in der Lage Gerüche in Innenräumen einzuordnen.
  • Sie können eine wirtschaftliche Ursachensuche anbieten.
  • Sie kennen rechtlichen  Anspruchsgrundlagen und Haftungsregeln bzgl. Fehlgerüchen.
  • Sie können mit einem anerkannten Zertifikat Ihre Fachkompetenz nachweisen.
  • Sie können nach einer Prüfung für 2 Jahre mit dem Titel „Geruchsprüfer kdR“ erwerben.
  • Sie erhalten eine Methodik, um selbst Geruchsproben anzulegen (Geruchsarchiv).
  • Sie erhalten eine professionelle Formular-Vorlage für die Geruchsprüfung.
  • Geruchssinn – anatomische und physiologische Hintergründe
  • Geruchsstoffe – chemische Grundlagen
  • Üben mit Hilfe von realen Geruchsproben (>100) 
  • Leitwerte für die Bewertung von Gerüchen
  • Bestandsaufnahmetechnik bei Fehlgerüchen
  • Geruchsprobenahmen und Beschreibungsverfahren
  • Formulare zur Geruchsprüfung richtig verwenden
  1. Einführung, Bestandsaufnahmen und rechtliche Grundlagen
  2. Raumklimatische- und bauphysikalische Einflussfaktoren
  3. Naturwissenschaftliche Grundlagen, chemische und mikrobielle Geruchsquellen
  4. Medizinische Grundlagen wie Geruchssensorik und Riechvorgang, Riechorgane, Geruchsstörungen
  5. Berichterstellung, Formulare und Bewertungssystem zu Fehlgerüchen, Praxistermin und Übungen mit Riechproben, Prüfung
  • Bausachverständige
  • Bauberater
  • Handwerker 
  • Architekten

Geruchsprüfer-kdR

Gesamtdauer: 5 Tage

Teil 1-4
17:00-20:00 Uhr

Teil 5
10:00-18:00 Uhr

Teil 1-4 kosten je 90,00 € (zzgl. Mwst., Bauberater-kdR erhalten 20 % Nachlass)

Teil 5 inkl. Seminarzertifikat kostet 290,00 € inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen.

Zoom-IQUH Akademie

  • Dipl.-Ing. Waldemar Bothe
  • Dipl.-Ing. Robert Simon
  • Karl-Heinz Weinisch

 Geruchsprüfern wird empfohlen ständig mit einem eigenen Geruchsarchiv zu üben und an Folgeseminaren teilzunehmen.